LARS

Ich habe vor ca. 23 Jahren im Ehrenamt im Ortsverein bei den Johannitern angefangen. Zuerst habe ich den Sanhelfer, dann den Rettungssanitäter und danach den Rettungsassistenten gemacht. Deshalb war es für mich die logische Konsequenz, die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter im Mai 2017 zu machen. Mich weiterzubilden ist mir ein persönliches Anliegen – und bald gibt es den Rettungsassistenten mit seinen Tätigkeiten nicht mehr!
Man kann die Ergänzungsprüfung schaffen, aber man muss was dafür tun. Du bekommst den Notfallsanitäter nicht geschenkt, aber alle unterstützen Dich dabei – es will dich ja keiner durchfallen lassen. Es gibt beispielsweise neue Algorithmen in der Medikamentenvergabe etc. - schon deshalb ist es für jeden gut, sich weiterzubilden.

Zurück