Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

JETZT NOTFALLSANITÄTER WERDEN!

Als Arbeitgeber wollen wir unsere Rettungsassistenten in der Weiterqualifizierung zum Notfallsanitäter unterstützen. Durch die Änderung im Rettungsdienstgesetz müsst ihr die Notfallsanitäter-Ergänzungsprüfung bis spätestens 31.12.2020 erfolgreich abgelegt haben. Nur dann könnt ihr als Notfallsanitäter im Rettungsdienst mit allen Kompetenzen weiterarbeiten.

Wenn ihr die Notfallsanitäter-Ergänzungsprüfung meistert, schafft ihr euch selbst Zukunftssicherheit. Gleichzeitig sorgt ihr dafür, dass der Rettungsdienst auch weiterhin auf diesem hohen Niveau abgebildet werden kann. Und ihr helft damit eurem Regionalverband, dem Landesverband und der gesamten Johanniter-Unfall-Hilfe.

Und der Landesvorstand Oliver Meermann wird euch zeigen, warum es ihm so wichtig ist, dass ihr euch weiterqualifiziert.

Die nächsten Termine für die Ergänzungsprüfung im JATZ

WAS WIR FÜR EUCH TUN:

NOCH FRAGEN?

Warum ist das wichtig?
  • Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst auch nach Fristende in ihrem gewohnten Job, mit all ihren Kompetenzen, weiterarbeiten können.
  • Damit die Rettungswagen (RTW) auch nach Fristende besetzt werden können.
  • Weil ab 1. Januar 2021 jeder RTW mit einem Notfallsanitäter besetzt sein muss.
  • Damit die Regionalverbände ihren Beauftragungen im Rettungsdienst auch zukünftig nachkommen können.
  • Damit Rettungsassistenten nicht schlimmstenfalls in den Status eines Rettungssanitäters zurückversetzt werden müssen.
Warum machen die Johanniter im LV HRS jetzt so viel Wind?
  • Weil wir richtig gutes Personal haben und keinen einzigen davon verlieren wollen!
  • Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter im Rettungsdienst auch weiterhin auf ihrer gewohnten Position, ihrem verantwortungsvollen Job nachgehen können – deshalb müssen sie sich zum Notfallsanitäter weiterqualifizieren.
  • Und dabei wollen wir, der Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, helfen und unterstützen wo wir können.
Und jetzt?

Wir, Johanniter in Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar und ganz besonders der Landesvorstand Oliver Meermann, wollen unsere Mitarbeiter dazu motivieren, sich im JATZ-Frankfurt und der Rettungsdienstschule Ludwigshafen für die Vorbereitungskurse und natürlich für die Ergänzungsprüfungen (bzw. Vollprüfungen) anzumelden. – Und diese natürlich auch zu bestehen.

Warum jetzt schon zur Prüfung anmelden?
  • Wenn sich alle erst kurz vor Fristende zur Ergänzungsprüfung bzw. zum Vorbereitungskurs anmelden, können die Rettungsdienstschulen nicht alle Kandidaten annehmen.
  • Dann verlieren vielleicht gute Leute ihren Status weil kein Platz mehr in Vorbereitungskursen oder Prüfungen frei ist.
  • Hier ein

     Kommentar zur Ergänzungsprüfung

    von Karsten Enke aus dem Bildungsinstitut Niedersachsen

AN ALLE PRÜFUNGSBESTEHER:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, HABT IHR TOLL GEMACHT,

WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

Die Jungs und Mädels haben die Notfallsanitäter-Ergänzungsprüfung schon erfolgreich abgelegt.

Als Notfallsanitäter habt Ihr für Euch selbst einen ganz wichtigen Schritt in Richtung Zukunftssicherheit gemacht. Warum? Weil Ihr auch in den kommenden Jahren in Eurer verantwortungsvollen Position mit all Euren Kompetenzen arbeiten könnt. Damit leistet Ihr einen wichtigen Beitrag für den Rettungsdienst, für Euren Regionalverband, unseren Landesverband und letztlich für die gesamte Johanniter-Unfall-Hilfe!

UNSERE HELDINNEN UND HELDEN

DAS SAGT NOTFALLSANITÄTER MEERMANN

Du bist Rettungsassistent in unserem Landesverband und leistest jeden Tag wertvolle Arbeit für uns und die Menschen, die Du betreust. Damit Du auch weiterhin Deiner verantwortungsvollen Tätigkeit nachgehen und uns im Rettungsdienst in Deiner wichtigen Position unterstützen kannst, sieht das Notfallsanitätergesetz vor, dass Du bis Ende 2020 die NotSan-Ergänzungsprüfung erfolgreich abgelegt haben musst.

Qualifizieren sich unsere Rettungsassistenten innerhalb der Frist nicht zum Notfallsanitäter weiter, können wir den Rettungsdienst nicht mehr in der gewohnt hohen Qualität abbilden und unser Personal nicht mehr wie gehabt einsetzen. Beides wäre gleichermaßen für unseren Landesverband wie auch für unsere Mitarbeiter schädlich.

Damit der Landesverband, aber auch Dein Regionalverband, weiter mit dem bestehenden, gut eingespielten Rettungsdienst-Personal arbeiten kann, wollen wir Dich bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen. Wenn Du Dich noch in diesem Jahr für die Prüfung anmeldest, gewährt Dir der Landesverband einen Tag Sonderurlaub für die Prüfungsvorbereitung sowie eine zusätzliche Lernunterstützung.

— Oliver Meermann

Ich habe meine Wurzeln auch im Rettungsdienst und habe viele Jahre als Rettungsassistent gearbeitet. Um zu zeigen, dass die Prüfung eine machbare Herausforderung ist, habe ich mich angemeldet – und habe bestanden.

In den letzten 15 Jahren habe ich als Vorstand die meiste Zeit am Schreibtisch verbracht und bin nur sehr selten selbst im Rettungsdienst gefahren. Daher musste ich für die Prüfung einiges tun: lernen, meine Kenntnisse auffrischen, mich auf den neuesten Stand bringen und wieder Routine in die Handgriffe bekommen. Leicht war es nicht, aber ich wurde in meiner Vorbereitung hervorragend von den Lehrkräften des JATZ Frankfurt unterstützt. Dort erhalten alle Schüler eine individuelle, professionelle und nach den neuesten Standards erarbeitete Prüfungsvorbereitung, ebenso in der Rettungsdienstschule in Ludwigshafen.

— Oliver Meermann

Alle Rettungsassistenten, die die NotSan-Ergänzungsprüfung ablegen wollen, können sich in unseren Schulen zu den Vorbereitungskursen anmelden, die Termine stehen online.

Wer Fragen hat oder noch unsicher ist, kann sich auch an die beiden Schulen direkt wenden und individuelle Beratungstermine ausmachen. Die Mitarbeiter vor Ort tun ihr Bestes, um allen Teilnehmern zur Seite zu stehen und zu helfen.

Wir brauchen unser erfahrenes Personal weiterhin in verantwortlicher Stelle auf dem Fahrzeug und im Rettungsdienst, wir brauchen euch alle! Deshalb schiebt die Prüfung nicht länger vor euch her. In unseren Schulen in Frankfurt und Ludwigshafen werdet ihr nach den neuesten Richtlinien bestens beschult. Ihr erhaltet individuelle Lernkonzepte und wenn ihr euch gut vorbereitet, könnt ihr die Prüfung auch meistern. Ihr seid jetzt dran, werdet aktiv, meldet euch an und gebt alles. Für euch, für euren Job, für euren Verband und für den Rettungsdienst. Wir, die Johanniter als Arbeitgeber, unterstützen euch. Gemeinsam ist das zu schaffen!

— Oliver Meermann

KONTAKT


Johanniter-Akademie

Bildungsinstitut Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar
Rettungsdienstschule Ludwigshafen
Sternstraße 195
67063 Ludwigshafen

Tel. 0621 63526-55
schule.pfalz@johanniter.de
www.johanniterschule-pfalz.de


JATZ -

Johanniter Ausbildungs- & Trainingszentrum
Frankfurt am Main
Berner Straße 103-105
60437 Frankfurt am Main

Tel. 069 366 006-556
jatz.frankfurt@johanniter.de
www.johanniter.de/JATZ


Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Landesverband
Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar

Hoch-Weiseler Weg 1a
35510 Butzbach/Nieder-Weisel

Tel. 06033 91700
notfallsanitaeter.hrs@johanniter.de
www.johanniter.de/hrs

HABT IHR FRAGEN? WIE KÖNNEN WIR WEITERHELFEN?

Schreibt uns einfach eine Nachricht - wir kümmern uns:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. - Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an notfallsanitaeter.hrs@johanniter.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

© 2018 Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. | Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung
OK